Niedrig- und mittellegiert
Interweld E 210 Universell einsetzbar, alle Schweißpositionen, rutilumhüllt, leicht verschweißbar und sehr guter Schlackenabgang
Interweld E 220 Dick rutilumhüllte Stabelektrode für dynamisch beanspruchte Schweißkonstruktionen
Interweld E 250 Doppelmantel-Elektrode mit außergewöhnlich guten Schweißeigenschaften, weitgehend spritzerfrei
Interweld E 270 Basisch umhüllte Elektrode mit niedrigem Wasserstoffgehalt für Feinkornbaustähle
Interweld E 290 Basisch umhüllt, für hochfeste Verbindungen an Feinkornbaustählen, geringe Spritzerneigung,
Interweld E 291 Basische Mo-legierte Elektrode für Verbindungsschweißungen im Kessel-, Behälter- und Rohrleitungsbau
Interweld E 293 Basisch, Cr-Mo-legiert, für warmfeste Stähle im Kessel-, Druckbehälter-, Kraftwerks- und Rohrleitungsbau
Elektroden zum Ausfugen, Nuten und Schneiden
Interweld E 007 Spezialelektrode zum Ausfugen und Nuten ohne Druckluft
Interweld Kohleelektroden Zum Schneiden, Entfernen von Schweißfehlern, Löcher machen mit Druckluft,
Elektroden für rostfreie Stähle
Interweld E 308 Verbindungsschweißungen von nichtrostender austenitischer CrNi-Stählen (18/8)
Interweld E 309 Rutilbasisch umhüllte,rostfreie Stabelektrode zum Schweißen artfremder Stähle
Interweld E 310 Rutil-basisch umhüllte Stabelektrode zum Schweißen hitze- und zunderbeständiger austenitischer Stähle
Interweld E 316 Rutil-basisch umhüllte Stabelektrode mit Mo zum Schweißen nichtrostender austenitischer Stähle
Interweld E 318 Rutil-basisch umhüllte Stabelektrode zum Schweißen nichtrostender, austenitischer, Ti- oder Nb- stabilisierter Stähle
Interweld E 347 Rutil-basisch umhüllte Stabelektrode zum Schweißen Ti- oder Nb-stabilisierter rostfreier Stähle
Elektroden für schwer schweißbare Stähle
Interweld E 307 Austenitische Elektrode für Auftrags- und Verbindungsschweißungen an schwer schweißbaren Stählen
Interweld E 309 Mo Verbindungs- und Auftragsschweißen von schwer schweißbaren Stählen. Universelle Reparaturelektrode
Interweld E 312 Hochleistungselektrode für Verbindungs- und Auftragsschweißen von schwer schweißbaren Stählen. Hohe Rißsicherheit.
Interweld E 360 Universalelektrode für Reparatur und Instandhaltung. Hohe Rißsicherheit
Interweld E 363 Verbindung ungleicher Stähle mit außergewöhnlicher Risssicherheit (auch Heißriße). Universelle Reparaturelektrode
Elektroden für Gusseisenschweißen
Interweld E 815 Graphitbasisch umhüllte Stabelektrode zum artgleichen Schweißen (Warmschweißen) von Sphäroguss
Interweld E 816 Eisenbasis-Elektrode für Anlegierungsraupen und Schichten an schlecht schweißbarem Gusseisen
Interweld E 820 Graphit-basisch umhüllte Stabelektrode Verbindungs- und Reparaturschweißungen an Gusseisen mit Kugelgraphit
Interweld E 824 Graphit-basisch umhüllte Stabelektrode für Verbindungs- und Reparaturschweißungen an Graugussteilen
Interweld E 836 Nickelelektrode zum Kaltschweißen von Grau-, Temper-und Stahlguß. Verbindungsschweißungen Guß mit C-Stahl.
Interweld E 880 Bimetallkerndraht zum Kalt- und Warmschweißen (Halbwarmschweißen) von stark beanspruchtem Grau- oder Sphäroguß
Elektroden auf Basis Aluminium und Kupfer
Interweld E 100 Basisch umhüllte Stabelektrode mit einem Schweißgut, das Zinnbronzen mit 68% Sn entspricht
Interweld E 101 Al-Bronze Elektrode für Verbindungs- und Auftragsschweißen von Kupfer-Aluminiumlegierungen mit bis zu 10% Al
Interweld E 103 Elektrode für das Schweißen von AlBz und das Auftragsschweißen auf C-Stählen, Stahlguss und Gusseisen
Interweld E 104 Elektrode für Verbindungs- und Auftragsschweißen von Mehrstoffbronzen sowie für Mischverbindungen
Interweld E 505 Aluminiumelektrode mit 5%Si zum Schweißen von Aluminium und Aluminium-Legierungen
Interweld E 512 Aluminiumelektrode mit 12%Si zum Schweißen von Aluminium und Aluminium-Legierungen
   
Nickelbasiselektroden
Interweld E 364 Elektrode zum Schweißen von ähnlichen Legierungen oder Verbindungschweißen mit C- oder rostfreien Stählen.
Interweld E 365 Elektrode mit legiertem Kerndraht zum Schweißen artähnlicher Nickelbasislegierungen und rostfreier Sonderedelstähle
Interweld E 366 Elektrode mit einer Ausbringung von 170% zum Schweißen von NiCrMo Legierungen oder mit niedriger legierten Stählen
Interweld E 367 Elektrode mit legiertem Kerndraht zum Schweißen von niedrig- oder hochlegierten Stählen Fe- und Ni-Basislegierungen
Interweld E 368 NiCu Elektrode für Verbindungs- und Auftragsschweißen von Nickel-Kupferlegierungen
Interweld E 369 Nickelelektrode mit 1-2% Ti zum Schweißen von Reinnickel und Nickel-Legierungen miteinander
Interweld E 394 Stabelektrode zum Schweißen artähnlicher Nickelbasislegierungen (Alloy C276) und rostfreier Sonder-Edelstähle
   
Elektroden für Hartauftragungen
Interweld E 395 Elektrode mit sehr guten Schweißeigenschaften beständig gegen Oxidation und Korrosion in chlorhaltiger Umgebung
Interweld E 395 Co Schweißgut besteht aus einer NiCrMo-Legierung und ist zusätzlich mit Kobalt legiert. Zunder- und Oxidationsbeständig
Interweld E 601 Härteste Kobaltlegierung. Ausgezeichnete Beständigkeit bei Metall-Metall Verschleiß und Korrosion bis zu 800°C.
Interweld E 606 Ausgezeichnete Beständigkeit bei Metall-Metall Verschleiß und Korrosion bis zu 800°C. Sehr geringer Reibungskoeffizient
Interweld E 612 Ausgezeichnete Beständigkeit gegen metallischen und mineralischen Verschleiß in Verbindung mit Korrosion
Interweld E 621 Ausgezeichnete Beständigkeit gegen Metall-Metallverschleiß bis zu 1000°C, auch in schwefeliger Atmosphäre
Interweld E 622 Gegen Verschleiß von Werkstücken zur Metallbearbeitung und – verformung, die durch Schläge, Druck und Abrieb
Interweld E 632 Hohe Warmfestigkeit und Zähigkeit, für Maschinenteile bis 550°C und Beanspruchung durch Schlag, Druck und Abrieb
Interweld E 633 Für Teile die Betriebstemperaturen bis 550°C und der Beanspruchung durch Schlag, Druck und Abrieb ausgesetzt sind
Interweld E 634 Für Teile die Betriebstemperaturen bis 550°C und der Beanspruchung durch Schlag, Druck und Abrieb ausgesetzt sind
Interweld E 635 Für Teile bis 650°C und der Beanspruchung durch Schlag, Druck und Metall/Metall Abrieb ausgesetzt sind
Interweld E 636 Neufertigung und Instandsetzung von Schneidwerkzeugen und spanabhebenden Werkzeugen.
Interweld E 642 Gegen starke Beanspruchung durch Stoß und Kavitation. Für Verbindungen zwischen Mn-Stählen und Baustählen
Interweld E 643 Gegen hohe Schlagbeanspruchung. Ausbessern von Fehlstellen in Gießereien und Pufferlagen
Interweld E 658 Hartauftragungen gegen einen kombinierten Verschleiß durch Abrieb, Druck und Schlag
Interweld E 660 Schweißgut beständig gegen mäßigen Verschleiß durch Abrieb, Stoß und Druck
Interweld E 662 Geeignet für Panzerungen von Bauteilen, die einem extremen Reib/Gleitverschleiß durch Mineralien unterliegen
Interweld E 663 Hoher Anteil an Karbidbildnern, gegen extremen Reib/Gleitverschleiß durch Mineralien sowie Temperatur und Korrosion
Interweld E 665 Gegen extremen Reib/Gleitverschleiß durch Mineralien, bei Temperaturen bis zu 550 °C
Interweld E 672 Röhrchenelektrode gefüllt mit metallischen Pulvern und Chrom-Karbiden. Gegen abrasiven mineralischen Verschleiß
Interweld E 680 Graphitische Füllstabelektrode zum Schweißen von höchst verschleißfesten Auftragungen (60% Wolframschmelzkarbid)